UW-Forum

Forum von UW-Operator.de
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. August 2018, 13:58

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Welches Programm wird bevorzugt?
_____Kaspersky
________Panda
_________AVG
________Avira
_______Norton
________avast
_______McAfee
_______Dr.Web
______Sonstige
brauch ich nicht!
Sie können eine Option auswählen

Ergebnis anzeigen
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 8. Juni 2012, 19:51 
Offline

Registriert: Montag 6. Februar 2012, 18:10
Beiträge: 4
Beruf: Mechaniker für Land- u. Baumaschinen
PC-System: Board:
CPU: Q9550 2.83GHz @ 3.4GHz ;)
Speicher:
Grafikkarte:
Gehäuse:
Betriebssystem:Win7 Ultimate
Ich probier jetzt einfach mal, aus gegebenem Anlass hier eine kleine Diskussion zu entfachen. ;-)
Erstmal ganz kommentarlos die Umfrage. Ich meine es sind die gängigsten, der Microsoft-Vorschläge für W7.


Zum Anlass:
Ich benutzte viele jahre eigentlich zufrieden Avira, nach einem Softwareupdate jedoch wurde ich, wie bereits vom Surfen bekannt, mit regelmäßigen pop-ups zugespamt, die mir erzählen wollen was ich alles tolles kaufen kann. Das eigentlich Problem liegt darin, diese "Vorgänge" liesen anspruchsvolle Prozesse (BF3 :-) ) einfach so mal abstürzen. Nach einem versauten Abend habe ich mich entschiesen umzusteigen.
Ein Kollege hat gemeint er benutze problemlos AVG-freeware. Welche bei mir jetzt auch läuft und auch ab und an "Werbung" bringt, sich aber durch extra einstellungspunkt im Vollbildmodus komplett zurückhält.*gut*



Interessiert mich, ob euch diese Entwicklung (ich sag mal von penetranter Software) auch stört, oder vielleicht sagt ihr lieber bischen was gezahlt und keine/weniger Probleme.
Oder hängt das völlig vom persönlichen Sicherheitsbedürfniss ab? -paranoia ;-)



Ich finde den bisherigen Schutz von gäniger freeware bei sicherem Surfverhalten (zu wissen was man tut) ausreichend. Wobei ich auch bereit währe paar euro(~10) im jahr locker zu machen, hängt ja Arbeit dran.

(hoffe die Rubrik ist angebracht)

_________________
...mfG

Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 9. Juni 2012, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:19
Beiträge: 253
Beruf: SysAdmin
PC-System: Board: Gigabyte X58A-UD7 rev. 2.0
CPU: Intel i7 930 bei 3,5GHz
Speicher: 12GB Corsair Dominator
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
HDD: SSD 850 EVO 500GB Platte
Gehäuse: NZXT Guardian 921
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
Wohnort: Horgau
Die Diskusion ist in jedem Fall Angebracht.

Ich bin überzeugter Norton-Fan (dieser wird auch bei mir in der Arbeit genutzt in Endpoint Variante).
Chip sagt das hier über die aktuelle Version von Norton Internet Security:
Zitat:
Fazit: AV-Test.de hat "Norton Internet Security 2012" sowohl auf Windows XP (SP3, 32 Bit) als auch Windows 7 (SP1, 32 und 64 Bit) getestet. Norton erkannte 124.549 von 125.886 Malware-Samples, was einer Erkennungsrate von 98,94 Prozent entspricht. Damit liegt Nortons Ergebnis deutlich über der durchschnittlichen Erkennungsrate aller getesteten Security-Suiten von 97,31 Prozent im August 2011.
Mit deinen Kosten kommst auch gut hin.
Inzwischen haben die Leute ja auch mehr als einen PC im Haus. Daher empfehle ich hier diese 3 PC Variante bei Amazon für knapp 35€ zu haben. Teilt man den Preis durch die Rechner kommst also fast hin mit den ~10€.

Dazu möchte ich auch noch sagen, das ich mein Festnetz bei der Telekom habe und bei meinem Tarif diese 3 Rechner Version bereits im Preis enthalten ist! Mit dem Vorteil das man immer kostenlos auf die aktuelle Version updaten kann *gut*

So, das war meine Meinung zu diesem Thema. Mal sehen was die anderen so schreiben...

_________________
In diesem Sinne...

Ulrich Wiedholz
UW-Operator.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 9. Juni 2012, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 21:48
Beiträge: 50
Beruf: IT-Systemelektronikerin
Hi,

Also ich nutze auch den Norton Internet Security 2012 über den Telekom-Tarif. Was ich dabei nicht schlecht finde: Am Ende vom Jahr läuft der nicht einfach ab, sondern bleibt aktuell und man kann ihn einfach auf die Nächstjahres-generation updaten.
Hab grad mal geschaut, ob der zu anderen Tarifen auch zubuchbar ist, bei uns ist er ja schon dabei:

hier die offizielle Seite dazu:
http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP. ... 1%40EKI-PK
die 2,95 im Monat aufs Jahr hochgerechnet kommt man dann ebenfalls auf ca 35 Euro. Allerdings scheint es da für Neu-Kunden nur noch den Norton 360 zu geben, der aber bei Tests meines Wissens auch recht gut abschneidet

Nur mal so zur Info :)

_________________
Viel Erfolg

Grüße
Sunshine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juni 2012, 00:21 
Offline

Registriert: Montag 6. Februar 2012, 18:10
Beiträge: 4
Beruf: Mechaniker für Land- u. Baumaschinen
PC-System: Board:
CPU: Q9550 2.83GHz @ 3.4GHz ;)
Speicher:
Grafikkarte:
Gehäuse:
Betriebssystem:Win7 Ultimate
ähm, Schleichwerung? naja passt scho, is ja wie info-post, muss man nicht öffnen ;-)

Dass der norton als Systembremse verpönt ist möchte ich einfach mal in den raum stellen.

Ich selbst konnte duese erfahrung nur mit einam 166MHz P3 machen der zu 98%-Warscheindlichkeit schlichtweg überfordert war bestätigen.

Klar ist so eine Software an die persönlichen bedürfnisse anzupassen....
Isch sag einfach mal, für mich währe eine softwar, die sich bei sestimmten anwendungen in den hintergrund zurückzieht und keine probleme verursacht natürlich angebracht.

Von eurem Vorschlag vom Norton bin ich natürlich als "telekomkunde" erstmal schon interressiert und, dass mit dem Betrag und ohne Probleme ist als Arbeitnehme (desssen arbeit ja auch "tolleriert" wird) durchaus annehmbar!

Mich interresieren noch "Stundenten"-Meinungen, die immer Sparen. (leider is hier kein Andy angemeldet)
*gut*

_________________
...mfG

Alex


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juni 2012, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:19
Beiträge: 253
Beruf: SysAdmin
PC-System: Board: Gigabyte X58A-UD7 rev. 2.0
CPU: Intel i7 930 bei 3,5GHz
Speicher: 12GB Corsair Dominator
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
HDD: SSD 850 EVO 500GB Platte
Gehäuse: NZXT Guardian 921
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
Wohnort: Horgau
Das mit der Systembremse mag früher zugetroffen haben, aber in der aktuellen Version arbeitet er wenn keiner am Rechner sitzt.

Norton bietet hier auch eine kostenlose 30 Tage Testversion an. Selbst gecheckt is eben immer besser als sich was erzählen zu lassen.

_________________
In diesem Sinne...

Ulrich Wiedholz
UW-Operator.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juni 2012, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 21:48
Beiträge: 50
Beruf: IT-Systemelektronikerin
Zitat:
Mich interresieren noch "Stundenten"-Meinungen, die immer Sparen. (leider is hier kein Andy angemeldet)
*gut*


:-D

Was sagen denn Testberichte von Chip.de und so weiter? Ich glaube, dass da noch 2 andere Antiviren-Softwares immer recht gut abschneiden

_________________
Viel Erfolg

Grüße
Sunshine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juni 2012, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:19
Beiträge: 253
Beruf: SysAdmin
PC-System: Board: Gigabyte X58A-UD7 rev. 2.0
CPU: Intel i7 930 bei 3,5GHz
Speicher: 12GB Corsair Dominator
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
HDD: SSD 850 EVO 500GB Platte
Gehäuse: NZXT Guardian 921
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
Wohnort: Horgau
Zitat:
Erkennungsraten aller Virenscanner im Test von AV-Comparatives

Platz Produkt Erkennungsrate Fehlalarme Zertifizierung
1 G Data AntiVirus 2012 99,7 % 13 Advanced+
2 Avira Antivirus Premium 2012 99,4 % 15 Advanced+
3 Kaspersky Anti-Virus 2012 99,3 % 9 Advanced+
4 Sophos Anti-Virus 10.0 98,9 % 14 Advanced+
5 F-Secure Anti-Virus 2012 98,6 % 4 Advanced+
5 Panda Cloud Free Antivirus 1.5.2 98,6 % 10 Advanced+
5 BitDefender Antivirus Plus 2012 98,6 % 4 Advanced+
5 BullGuard Antivirus 12 98,6 % 5 Advanced+
5 McAfee AntiVirus Plus 2012 98,6 % 28 Advanced
10 Fortinet FortiClient Lite 4.3 98,5 % 32 Advanced
10 eScan Anti-Virus 11.0 98,5 % 11 Advanced+
12 Webroot SecureAnywhere AV 8.0 98,2 % 428 Standard
13 avast! Free Antivirus 7.0 98,0 % 14 Advanced+
14 ESET NOD32 Antivirus 5.0 97,6 % 2 Advanced+
15 PC Tools Spyware Doctor with AV 9.0 97,2 % 22 Standard
16 GFI Vipre Antivirus 2012 97,0 % 79 Standard
17 AVG Anti-Virus 2012 96,4 % 38 Standard
18 Trend Micro Titanium AntiVirus+ 2012 95,6 % 166 Standard
19 AhnLab V3 Internet Security 8.0 94,0 % 64 Tested
20 Microsoft Security Essentials 2.1 93,1 % 0 Standard
Aber natürlich sind das nur die Erkennungstests. Norton durfte bei diesem Test wohl nicht mitmachen... keine Ahnung warum er nicht dabei war. Aber nach der Erkennungsrate würde er auf dem 4ten Platz stehen.
Und ja, die waren wirklich zu doof zum Nummerieren! Ich hab das 1 zu 1 übernommen. *rofl*
Hier der Komplette Bericht.

_________________
In diesem Sinne...

Ulrich Wiedholz
UW-Operator.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2012, 11:17 
Offline

Registriert: Montag 23. Januar 2012, 19:58
Beiträge: 6
PC-System: Board:
CPU:
Speicher:
Grafikkarte:
Gehäuse:
Betriebssystem:
Von einem "bevorzugten Produkt" würde ich bei mir nicht sprechen. Ich nutze derzeit den kostenfreien "Avira FreeAntivir". Die Werbung stört mich in den meisten Fällen recht wenig, Probleme mit Vollbild-Anwendungen hatte ich bisher auch nicht.
Da es sich bei dem Produkt um eine kostenfreie Software handelt, halte ich die Werbung für angemessen. Soweit ich weiß, gibt es von Avira auch weitere, teilweise kostenpflichtige, Produkte in diese Richtung, die möglicherweise keine Werbung enthalten und/oder einen erweiterten Funktionsumfang enthalten.

Bezüglich der Kosten gibt es vermutlich von einigen verschiedenen Anbietern ähnlich gute Produkte zu ähnlichen Preisen.

Eine Empfehlung für das eine oder das andere Produkt kann ich nicht geben, da ich sie bisher nicht ausführlich verglichen habe. Obwohl selbst ein vernünftiger Umgang mit Computern und dem Internet ein "Anti-Viren Programm" praktisch nicht verzichtbar machen, halte ich dies immernoch für die Beste Möglichkeit, vor unliebsamen Software-Verhalten zu schützen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2012, 12:36 
Offline
Appl Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 15:06
Beiträge: 51
Beruf: Systemadministrator
PC-System: Board: MSI Z87-G55
CPU: Intel Core i5-4670K 3,4 GHz
SSD/HDD: 2x Samsung 850 EVO 500 GB SSD/2x Western Digital WD3001FAEX 3 TB
Speicher: Corsair DIMM 16 GB DDR3-1866
Grafikkarte: Palit GeForce GTX760 JetStream
Gehäuse: Aerocool Strike-X Xtreme Black Edition
Betriebssystem: Windows 10 Professional x64 (1703)
Wohnort: Friedberg
also zum thema virenschutz: in der firma wird, wie von meinem kollegen (*g*), symantec endpoint protection eingesetzt. ich selbst nutze zu hause norton internet security 2012 mit ner 3er-lizenz auf all meinen "wichtigen" gerätschaften und kann mich jetzt nicht beschweren, das der irgendwie das system ausbremst, wie von aldi erwähnt. das war einzig glaub ich bei der version 2011 extrem zu spüren, aber seit der 2012er seh ich das nicht mehr so. ich lass auch irgendwann mal den rechner n bissl "leer" laufen und da macht der dann schon die meisten benötigten dinge. auf meinen beiden testsystemen die zu hause rumstehen nutz ich allerdings den avira in der kostenlosen variante mit werbung. stört mich da jetzt auch ziemlich wenig das da werbung kommt, weils da ja sowieso nur zu testzwecken was installiert und eingesetzt wird. einzig und allein mein mac hat keinen virenscanner drauf, aber wenn da erstmal das schöne ziemlich überarbeitete sandboxing-system mit mountain lion kommt, wär er auch zu 99,99999% unnötig.

empfehlungen für das ein oder andere programm möchte ich natürlich auch weniger geben, das liegt immer am eigenen geschmack. ich bin halt mit norton in jeglichen varianten "aufgewachsen" und bin aus gewohnheit dabei geblieben, nur für meine beiden testrechner hab ich mir eben was kostenloses geholt. für den fall das da was passiert, kann man immernoch irgendwie anderweitig was machen. ;-)

_________________
Mein persönliches Rechenzentrum:
Desktops: 1x Win10 Pro x64 (1703), 1x Win7 Pro SP1 x64, 1x WinXP SP3 x64, 1x macOS 10.11.6
Laptops: 1x Win10 Pro x64 (1703), 1x macOS 10.12.6 Beta 2, 1x macOS 10.13 Beta 1
Tablets: 1x Win10 Pro x86 (RS3 Build 16193)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde Vierenschutz
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 31. Mai 2016, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:19
Beiträge: 253
Beruf: SysAdmin
PC-System: Board: Gigabyte X58A-UD7 rev. 2.0
CPU: Intel i7 930 bei 3,5GHz
Speicher: 12GB Corsair Dominator
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
HDD: SSD 850 EVO 500GB Platte
Gehäuse: NZXT Guardian 921
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
Wohnort: Horgau
Grade aktuell, darum hole ich auch diesen Beitrag wieder aus der Versenkung:

Es sind auf Basis von Windows 10 Rechnern mit 64bit alle gängigen Antivirenlösungen gegeneinander angetreten. Wie üblich in den 3 Kategorien
- Schutzwirkung
- Geschwindigkeit
- Bedienbarkeit

Hier die Daten für die Zuhause-Lösung der Antivirenprodukte:
Bild
Hier ein netter Beitrag darüber, wer näheres erfahren möchte:
http://www.pcwelt.de/news/Antivirus-Sof ... 51562.html

Und hier die Daten für die Firmen-Lösungen:
Bild
Und natürlich auch der Beitrag für die Firmenlösungen, hier als Link:
http://www.pcwelt.de/news/Die-beste-Ant ... 18280.html

_________________
In diesem Sinne...

Ulrich Wiedholz
UW-Operator.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Datenschutz UW-Operator.de

Zusätzlich für das Forum:
Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de