UW-Forum

Forum von UW-Operator.de
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Mai 2018, 05:08

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:19
Beiträge: 244
Beruf: Netzwerkadministrator
PC-System: Board: Gigabyte X58A-UD7 rev. 2.0
CPU: Intel i7 930
Speicher: 12GB Corsair Dominator 2x TR3X6G1600C8D G
Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
Raid 5: 4x WD1002FBYS
Gehäuse: NZXT Guardian 921
Betriebssystem: Windows 10 Professional 64bit
Wohnort: Horgau
Problem:
Die Insider kennen den Fehler schon länger, leider hat Microsoft ihn in die finale Version übernommen.
Es wurden einfach ein paar Schlüssel in der Registry gelassen mit dem Namen "Microsoft-Windows-TestRoot-and-FlightSigning-Package..."

Dank dieser Schlüssel, läuft der Fehler-Check mit
Code:
dism /online /cleanup-image /restorehealth
auf den Fehler 0x800f081f, der eigentlich besagt, dass eine Datei nicht gefunden werden kann.

Lösung:
Die Lösung ist einfach. Wir löschen die Einträge.
Eine gut geschriebene Anleitung habe ich hier: https://www.deskmodder.de/blog/2017/04/ ... r-beheben/ gefunden.
Ich schreibe hier nur die Kurzfassung für IT-Pros.

Die Keys:
Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Component Based Servicing\PackageIndex\Microsoft-Windows-TestRoot-and-FlightSigning-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~0.0.0.0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Component Based Servicing\PackageIndex\Microsoft-Windows-TestRoot-and-FlightSigning-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~0.0.0.0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Component Based Servicing\Packages\Microsoft-Windows-TestRoot-and-FlightSigning-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.15063.0
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Component Based Servicing\Packages\Microsoft-Windows-TestRoot-and-FlightSigning-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.15063.0
Bei 32bit Systemen handelt es sich um 2 Schlüssel, bei 64bit Systemen sind es 4!
Die Versionsnummern der letzten beiden könnten auf 10.0.16179.1000 lauten.

Zunächst die Schlüssel-Berechtigung der Administratoren auf Vollzugriff setzen, dann incl. aller Unterschlüssel etc. löschen.
Der Kenner sichert via Export die Schlüssel vor dem Löschen weg. ;-)

Nach einem Neustart sollte der DISM wieder anstandslos durchlaufen.
*grüßgott*

_________________
In diesem Sinne...

Ulrich Wiedholz
UW-Operator.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 17:30 
Offline

Registriert: Montag 13. November 2017, 04:17
Beiträge: 7
Beruf: Informatik
Wohnort: United States
Hey, thanks for the forum topic.Thanks Again. Really Great. Ewings

_________________
Neither


Diesen Beitrag melden
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de